Unterseite Über uns

Über uns

Bayern wird immer digitaler. Die Nutzung digitaler Angebote wie Online-Shopping, Reisebuchungen oder Kommunikationstools ist im Alltag mittlerweile für viele Bürgerinnen und Bürger Standard. Wäre es nicht wunderbar, wenn die Abwicklung von Verwaltungsdienstleistungen und die Kommunikation mit dem Staat genauso einfach und nutzerfreundlich möglich wäre?

Um für unsere Bürgerinnen und Bürger, für unsere Unternehmen, aber auch für die Verwaltung selbst mehr digitale Angebote zu schaffen, hat die Bayerische Staatsregierung beschlossen, eine zentrale Beratungs- und Unterstützungseinheit für digitale Transformation aufzubauen. Bayern orientiert sich dabei am Vorbild anderer Länder, die erfolgreich ihre Verwaltung digitalisieren.

Die Digitalagentur ist Teil des Digitalpakets, das von Staatsministerin Judith Gerlach initiiert und von der Bayerischen Staatsregierung am 07. Dezember 2021 beschlossen wurde. Staatsministerin Gerlach betont: „Bayern ist bei der Digitalisierung in den letzten Jahren bereits mit großen Schritten vorangekommen. Mit gestärkten Strukturen wollen wir jetzt nochmal zulegen. Die neue Digitalagentur und der ressortübergreifende Digitalrat sowie das umfassende Digitalmonitoring machen die Staatsregierung fit für diese nächste Stufe, um spürbare Fortschritte auch für die Bürgerinnen und Bürger bei der Alltagsdigitalisierung zu erzielen. Das jetzt beschlossene Digitalpaket ist ein kräftiger Booster für den digitalen Freistaat.“