allgemeines Headerbild

Bayerisches Digitalministerium

Das Bayerische Staatsministerium für Digitales ist die Denkfabrik der Digitalisierung im Freistaat. Es wurde am 12. November 2018 als erstes Digitalministerium in Deutschland gegründet.

Über 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus unterschiedlichen Fachrichtungen arbeiten dort gemeinsam um die Digitalisierung in Bayern aktiv zu gestalten. Im Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern, den Unternehmen, der Wissenschaft und dem öffentlichen Bereich identifizieren sie die Schwerpunkte damit die Digitalisierung den Menschen in Bayern den größten Nutzen bringt.

Staatsministerin Judith Gerlach und ihr Team stehen für die Entschlossenheit, den weltweiten digitalen Entwicklungen nicht nur zu folgen, sondern sie souverän mitzugestalten. Eine große Rolle spielen dabei Themen wie die Digitale Verwaltung, innovative Technologien wie Blockchain und Künstliche Intelligenz aber auch Film, Games und Virtual Reality.